Mit Auto Freydank auf der sicheren Seite

Realitätsnähere Prüfverfahren mit zusätzlichen Realmessungen im Straßenbetrieb: Dank WLTP und RDE erfüllen die Hyundai und Mazda Modelle bereits heute die Euro 6d-TEMP Abgasnorm!

Ihre Vorteile beim Autokauf

Mehr Transparenz und bessere Vergleichbarkeit

WLTP berücksichtigt ein alltagsnäheres Fahrprofil sowie mögliche Fahrzeugausstattungen.

Ihre Vorteile:

✔ unterschiedliche Fahrzeugmodelle besser miteinander vergleichen – auch international.
✔ realistischere Vorstellung, mit welchen Verbräuchen und Emissionen im Alltag zu rechnen ist.

Sorgenfrei in die Zukunft blicken

Die Umstellung der Mazda und Hyundai Motorenproduktion erfolgte bereits ein ganzes Jahr früher als gesetzlich vorgeschrieben: Seit 1. September 2018 erfüllen fast alle Hyundai und Mazda Modelle die strenge EURO 6d-TEMP Abgasnorm.

Ihre Vorteile:

✔ keine Sorgen machen um mögliche Innenstadt-Fahrverbote.
✔ Motor nach Abgasnorm Euro 6d-TEMP serienmäßig verbaut.

Neue Messverfahren und Abgasnormen erklärt

Bis 1. September 2018

NEFZ

NEFZ = genormtes Prüfverfahren „Neuer Europäischer Fahrzyklus“

  • Bis September 2017 zur Ermittlung wichtiger Verbrauchs- und Emissionswerte für die Kfz-Kennzeichnung und -zulassung verwendet.
  • Fahrzeuge absolvierten auf einem Labor-Rollenprüfstand ca. 20 Minuten lang simulierte Stadt- und Überlandfahrten.
  • Wenig realistische Testparameter: Die gemessenen Werte fielen oft deutlich niedriger aus als im Realbetrieb.

» EURO 1 bis EURO 6b

Ab 1. September 2018

WLTP

WLTP = Messverfahren „Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure“

  • Seit September 2017 gültig zur Bestimmung der Abgasemissionen (Schadstoff- und CO2) und des Kraftstoff- bzw. Stromverbrauchs von Fahrzeugen.
  • Nun gelten realistische Beschleunigungs- und Geschwindigkeitswerte.
  • Bei Messungen werden alle Motor- und Getriebevarianten des jeweiligen Fahrzeugs sowie mögliche Zusatzausstattungen berücksichtigt.

» EURO 6c

  • Seit Start des WLTP-Prüfverfahrens ist EURO 6c die für die EU gültige Abgasnorm.
  • Zunächst stufenweise eingeführt und seit 1. September 2018 für alle Neufahrzeuge Pflicht.

Ab 1. September 2019

RDE

+

WLTP

RDE = Test der „Real Driving Emissions“

  • Ermittlung des Abgas-Emissionsverhaltens von Fahrzeugen im realen, praktischen Fahrbetrieb.
  • Fahrzeug wird auf öffentlichen Straßen gefahren, beschleunigt und abgebremst – verteilt auf Stadtverkehr, Landstraße und Autobahn.
  • Ein vor dem Auspuff montiertes mobiles Abgasmessgerät ermittelt dabei Partikelzahlen und die Konzentration von Schadstoffen.

» EURO 6d-TEMP

  • Nächste Stufe der Abgasnorm
  • Für alle Hersteller ab 01.09.2019 verpflichtend.

Beitrag zum Umweltschutz

Auch die Umwelt profitiert vom neuen Messverfahren, denn die schärferen Bedingungen für die Zulassung von Neufahrzeugen spornt die Fahrzeughersteller an, die Effizienz und Umweltfreundlichkeit ihrer Motoren zu optimieren.

Noch umweltfreundlicher als Benziner und Diesel? Alternative Antriebe bei Auto Freydank testen: Hyundai IONIQ und KONA EV sowie das Brennstoffzellen-SUV Hyundai NEXO.

WLTP: Neuerungen im Detail

Die Tests liefern Ergebnisse zu den folgenden Messwerten:

 

  • Kraftstoffverbrauch
  • CO2-Ausstoß
  • Schadstoffgehalt
  • Stromverbrauch bei Elektroautos und Plug-in-Hybridmodellen

1. Berücksichtigung aller Fahrzeugdetails

Jedes Detail am Fahrzeug verändert potenziell den Energieaufwand, der nötig ist, um das Auto in Bewegung zu halten. Der neue WLTP-Zyklus berücksichtigt daraus resultierende Verbrauchsdifferenzen und ist so deutlich realitätsnäher.

2. Realistischere Ausgangsbedingungen

Obwohl der neue WLTP-Testzyklus wie das alte NEFZ-Verfahren auch im Labor durchgeführt wird, entsprechen die Ausgangsbedingungen nun eher den tatsächlichen Erfahrungen der Autofahrer.

3. Realistischere Fahrdynamik

Seit Einführung des NEFZ im Jahr 1992 hat sich auch das Verhalten der Autofahrer verändert. Entsprechend wurde das WLTP-Verfahren angepasst.

NEFZ (alt) WLTP (neu)
Testzyklus einzelner Zyklus dynamischer Zyklus
Testzeit 20 Minuten 30 Minuten
Testdistanz 11 km 23,25 km
Fahrphasen 2 Phasen 4 dynamische Phasen
Fahrphasen 66% städtisch,
34% außerstädtisch
54% städtisch,
48% außerstädtisch
Durchschnittsgeschwindigkeit 34 km/h 46,5 km/h
Max. Geschwindigkeit 120 km/h 131 km/h
Optionale Ausstattung nicht berücksichtigt berücksichtigt
Gangschaltung feste Schaltpunkte unterschiedliche Schaltpunkte
Testtemperatur Messungen bei 20-30°C 23°C und zusätzlich bei 14°C
Reifendruck 6 Bar 4,5 Bar

Was Sie sonst noch zu WLTP wissen sollten

WLTP-Werte finden

Für Fahrzeuge, die bereits nach dem WLTP-Verfahren homologiert wurden, finden Sie die Angaben in den Technischen Daten bzw. Preislisten sowie im Mazda Konfigurator und Hyundai Konfigurator.

Berechnung Kfz-Steuer

Die Kfz-Jahressteuer wird unter anderem auf Basis des kombinierten CO2-Wertes berechnet. Ab dem 1. September 2018 wird die Kfz-Jahressteuer für Fahrzeuge, die bereits nach WLTP homologiert wurden, bei Neuzulassung auf Basis der nach WLTP gemessenen CO2-Werte berechnet.

Mazda Modelle nach WLTP

Bereits nach dem neuen WLTP-Verfahren homologiert sind: Mazda2, Mazda6, Mazda CX-3, Mazda CX-5 und Mazda MX-5. Die Modelle Mazda3 2017 5-Türer und Mazda3 2017 4-Türer erfüllen die Abgasnorm Euro 6, die ebenfalls nicht von Fahrverboten betroffen ist.

Hyundai Modelle nach WLTP

Bereits nach dem neuen WLTP-Verfahren homologiert sind: Hyundai i10, i20, ix20 Space, i30, i30 Kombi, i30 N, i30 Fastback, i30 Fastback N, IONIQ Elektro, Hybrid und Plug-in-Hybrid, KONA Elektro, NEXO, KONA, Tucson und Santa Fe.