Neuregelung 2018 zu Winterreifen

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wurde neu definiert, was als Winterreifen gilt, und was nicht. Unser kurzer Überblick fasst das Wichtigste zusammen:

Alpine-Symbol als Qualitätssiegel

Als Winterreifen werden nur noch Reifen mit dem sogenannten „Alpine“-Symbol anerkannt.

Übergangsfrist für M+S Reifen

M+S Reifen, die bis zum 31.12.2017 hergestellt wurden, dürfen bis 30.09.2024 (auch bei winterlichen Bedingungen) weiter verwendet werden.

Ausnahmen

Motorisierte Krankenfahrstühle und einspurige Fahrzeuge sind von der situativen Winterreifenpflicht ausgenommen, da es für diese keine Winterreifen gibt. Hier gilt eine zusätzliche erhöhte Sorgfaltspflicht für das Fahren ohne Winterreifen bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte. Was dies in der Praxis bedeutet, erfahren Sie unter www.bmvi.de

Bußgeld bei Verstoß

Ist ein Fahrzeug bei Schnee oder Glatteis ohne Winterreifen unterwegs, kann nun auch der Halter dafür zur Verantwortung gezogen werden. Die Bußgeldstrafe beläuft sich auf 75 EUR.

Im Versicherungsfall …

… gilt das Fahren ohne Winterreifen als Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit – d.h. dann besteht kein Versicherungsschutz und die Versicherung ist berechtigt, Leistungen zu kürzen.

Sie suchen Winterreifen für Ihr Fahrzeug?

Unser Point S Auto- und Reifenservice ist für Sie da!

✔ kompetente Beratung zum Reifenkauf
✔ Radwechsel beim Profi
✔ professionelle Reifeneinlagerung

Sie benötigen Beratung zur Kfz-Versicherung?

Ansprechpartner der NÜRNBERGER Versicherung bei uns im Autohaus:

Susanne Reckter (0151) 53 84 0761
Susanne Müller-Deck (0151) 53 84 1405
» BeratungszeitenRückmarsdorf: Mo und Di 10–15 Uhr | Mi 12–14 Uhr | Do 10–13 Uhr bzw. 12–14 Uhr (14-tägig wechselnd) | Fr nach Vereinbarung